2017:

Alles fing an mit Patrik. Der, neu in der Stadt, es für keinen Zustand hielt, dass man hier keine Möglichkeit hatte Football zu spielen. Also startete er im Sommer 2017 kurzerhand eine Petition, die die Verantwortlichen des Hochschulsport der Universität davon überzeugen sollte, dass er nicht der einzige mit dieser Einstellung sei. Und er sollte Recht behalten. Nach nur wenigen Wochen war das Minimalziel von 80 Unterschriften erreicht.

Davon motiviert wurde bald das erste Treffen organisiert und so kam es, dass nach viel zu langer Zeit endlich die ersten Bälle durch den blauen Himmel am See flogen.

Schnell kristallisierte sich eine Hand voll Jungs heraus die mehr wollten. Das Orga Team, das bis heute in Eigenregie alles auf die Beine stellt. Eine bunte Truppe aus Berufstätigen und Studenten der HTWG und Uni, die so wohl nie zusammengefunden hätte. Um eine größere Reichweite zu erzielen wurde schleunigst eine WhatsApp und Facebook Gruppe, Instagram Account und Homepage ins Leben gerufen. Ganz nebenbei wurden Name und Logo entworfen und demokratisch gewählt.

Noch in den Semesterferien stand nach wenigen Gesprächen die wichtige Kooperation mit dem Hochschulsport, die uns von der ersten Minute an tatkräftig zur Seite standen. Spannend war jetzt nur noch die Frage, wie unser Angebot bei den Studierenden angenommen würde. Und auch hier sollten wir wieder Recht behalten. Nach nur wenigen Stunden war das Kontingent vollkommen ausgeschöpft und wir umso mehr motiviert endlich richtig anfangen zu können.

Auf einem weiteren Treffen Anfang Oktober wurden Trainingsplan sowie die ersten Spielzüge entworfen. Außerdem stand schnell eine Einigung mit unserem ersten Unterstützer CleverFit.

Nur wenige Tage später ging es endlich los mit dem ersten richtigen Training, als erster Schritt zur richtigen Football Mannschaft und zu unserem großen Ziel am regulären Ligabetrieb teilzunehmen. Beim ersten offiziellen Training der KONSTANZ PIRATES standen 65 Mann auf dem Platz.

Mit dieser Euphorie im Rücken ging alles ganz schnell: Ein Ausrüster wurde an Land gezogen und innerhalb weniger Wochen wurde aus einer Gruppe Jungs eine vollzählige Mannschaft mit Headcoach. Die PIRATES waren geboren.

2018:

Am Ende unseres Gründungsjahres stand die Entscheidung an, ob wir einen eigenen Verein gründen, oder die Vorzüge eines intakten Vereins als eigenständige Abteilung nutzen wollen.

Diese Entscheidung wurde uns leicht gemacht. Die Verantwortlichen des SC Konstanz-Wollmatingen waren von Anfang an offen für unseren Sport und unsere Idee. Sie boten uns funktionierende Vereinsstrukturen und nahmen uns dank reichhaltiger Erfahrung viel Arbeit ab die wir sonst alleine hätten leisten müssen.

Seit dem 17. Januar 2018 sind die KONSTANZ PIRATES eine eingetragene Abteilung des SC Konstanz-Wollmatingen.

Die gegenseitige Begeisterung zeigte sich schnell, als wir gemeinsame Crossover Trainings mit der Fußball U15 und U19 veranstalteten und Anfang Februar unsere erste SuperBowl Party im Vereinsheim des SCKW am Hockgraben austrugen.

Außerdem wurden die ersten Kontakte zu umliegenden, teils auch neu gegründeten, Footballmannschaften geknüpft. So stand Anfang März das erste gemeinsame Training mit den Winterthur Warriors von deren Erfahrung wir profitieren und noch viel von ihnen lernen können, bevor wir unser Ziel des regulären Spielbetriebs in Angriff nehmen wollen.

Wenn auch du Lust gefunden hast an dieser einmaligen Aufstiegsgeschichte Teil zu nehmen, ob aktiv oder passiv, dann warte nicht länger und lass es uns umgehend wissen. Wir sind für jede Unterstützung dankbar die uns unserem großen Traum einer gestandenen Football Mannschaft in Konstanz ein Stück näher bringt! GO PIRATES